Throwback Friday: PULZ gewinnt den höchstdotierten Schweizer Rockcontest

Zürich, Volkshaus – In der Nacht auf heute haben die Mannen von PULZ das grosse Finale des «Abart Battle of the Bands» für sich entscheiden können. Vor 15 Jahren versteht sich. Im laufenden Jahr wirkt Rockmusik ja nicht mehr ganz so frisch wie auch schon – und kulturelle Veranstaltungen haben pandemiebedingt mittlerweile Seltenheitswert. Das Preisgeld von CHF 25’000 wurde jedenfalls in die Produktion des Debütalbums «Sirens’ Silent Songs» investiert. Dieses brachte zwar nicht den universellen Durchbruch mit sich, wurde von Kritikern aber mit netten Worten über den Klee gelobt. Auch schön.

Es lässt sich erahnen: Die Herren Musikanten bringen flottes Liedgut zu Gehör.
(Foto: Marc Zander für maza imaging)


Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.