About

PULZ

In den letzten Tages des vergangenen Jahrtausends hat sich im Grossraum Zürich die Gitarrenrockband PULZ [sprich: Pals] formiert. Und seither haben sich die Ereignisse förmlich überschlagen.

 

  • Gewinn «Abart Battle of the Bands 2005/06» (höchstdotierter Schweizer Rockcontest)
  • Gewinn «Acoustic Song Contest 2008» (Favorit von Jury und Publikum)
  • Finalist «MyCokeMusic Soundcheck 2009»
  • Nominierung «Kleiner Prix Walo 2009»
  • Rund 150 Auftritte im In- und Ausland; z.B. YMCA Europe Festival Prag, Greenfield Festival, Openair Hoch-Ybrig, Volkshaus Zürich, Mascotte Zürich, Abart Zürich, Hive Zürich, CelebrationHall (Maag-Areal) Zürich, Kiff Aarau, Gaswerk Winterthur
  • TV- und Radio-Appearances; z.B. Schweizer Fernsehen («Quer», «Musicnight», «Roboclip»), Radio Zürisee (Heavy Rotation)

 

Mit Hilfe von Roman Camenzind (Pegasus, Lovebugs, Baschi) konnten Yann Rouiller und Christian Buchner (Strong Reaction Music) als Produzenten gewonnen werden, und im Herbst ’09 erschien das von den Kritikern hochgelobte Debütalbum «Sirens’ Silent Songs» (K-tel / The Orchard).

 

Schon während der «Sirens’ Silent Songs Tour» erhielten die Herren Musikanten immer wieder besonderen Zuspruch für ihre Variationen bekannter Welthits. In der Folge reifte die Idee eines abendfüllenden Programms mit überwiegend fremdem Liedgut: von Johnny Cash («Ring Of Fire», 1963) über Depeche Mode («Personal Jesus», 1989) bis Pharrell Williams («Happy», 2013). Diese musikalische Reise durch die letzten fünf Dekaden bringen die Mannen von PULZ vollumfänglich Unplugged – für einmal also ohne Stromgitarren – zu Gehör.

 

Feel the PULZ.

OLIVER M. RICHARD
Oliver M. Richard singt und haut in die Tasten.
PASCAL SCHENK
Pascal Schenk spielt Gitarre und macht so was Ähnliches wie Singen.
PHILIPP «PEE» WYSSLING
Philipp «Pee» Wyssling verprügelt öfters mal sein Schlagzeug. Kann doch nix dafür, das arme Ding.